Pfr. Johannes Block

Podium Theologie

Pfr. Johannes Block

Podium Theologie

Biografie

Johannes Block, Pfarrer am Fraumünster Zürich

Biogramm

  • 1965 geboren in Hameln an der Weser | aufgewachsen in Bad Pyrmont in einem Pfarrhaus mit drei Geschwistern
  • Studium der Evangelischen Theologie in Bonn, Heidelberg und Zürich
  • Vikariat in Neuhaus und Silberborn im Solling (Niedersachsen)
  • Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg | Promotion Universität Heidelberg | Preis der Hans-Werner-Surkau-Stiftung Universität Marburg
  • Ordination und Pastor in Winsen an der Luhe (Ev.-luth. Landeskirche Hannovers)
  • Wissenschaftlicher Assistent Theologische Fakultät Universität Leipzig 2004-2010 | Habilitation Universität Leipzig | Privatdozent für Praktische Theologie (2009-2019)
  • Geschäftsführender Pfarrer Stadtkirche Wittenberg 2011-2021 | Reformationsjubiläum 2017
  • Pfarrer am Fraumünster Zürich seit November 2021

Veröffentlichungen in Auswahl

  • Verstehen durch Musik: Das gesungene Wort in der Theologie. Ein hermeneutischer Beitrag zur Hymnologie am Beispiel Martin Luthers (Mainzer Hymnologische Studien 6), Tübingen/Basel 2002
  • Die Rede von der Sünde in der Predigt der Gegenwart. Eine Studie zur hamartologischen Homiletik am Beispiel von Predigten aus dem Internet, Zürich 2012
  • Die wittenbergische Nachtigall. Luther im Gedicht, Leipzig 2013
  • Wittenberger Worte. Wege mit dem Wort in Martin Luthers Stadt. Mit Fotografien von Jürgen M. Pietsch, Spröda 2017
  • Luthers Worte im Gemäuer. Die Stadtkirche Wittenberg als Erinnerungs- und Predigtort, in: Ursula Roth / Jörg Seip / Bernhard Spielberg (Hg.), Geforderte Rede. Konstellationen, Kontexte und Kompetenzen des Predigens (Ökumenische Studien zur Predigt 11), München 2018, 73-92
  • Von Angesicht zu Angesicht. Impulse des Reformationssommers in der Lutherstadt Wittenberg für den Weg der Kirche im 21. Jahrhundert, in: Pastoraltheologie 107 (2018), 457-468
  • Weniger ist mehr. Vom Fasten des Leibes Christi. Predigtmeditation zu Matthäus 9,14-17, in: Göttinger Predigtmeditationen 74 (2019/2020), 184-190
  • Der Verrat an der Kirche kommt aus der Mitte der Kirche. Predigtmeditation zu Johannes 13,21-30, in: Göttinger Predigtmeditationen 75 (2020/2021), 205-212
  • „Solches müssen wir predigen und das Wort allein wirken lassen.“ Martin Luthers Invokavitpredigten als Ermutigung in predigtmüder Zeit, in: Homiletische Monatshefte 97 (2021/2022), 189-196

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft für Homiletik
  • Luther-Gesellschaft
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
  • Zwingliverein